Rezept "Extraweicher Moelleux mit Kumquats u. Orangenlikör"

Line

lauwarme, feuchter Teig zum Löffeln, behutsam gebacken, gefüllt mit Kumquatsringen und Orangenlikör, serviert mit Vanillesoße oder exotischem Chutney , zum Dahinschmelze

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
8
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

125 gramm
Butter zuzügl. etwas mehr für das Einfetten der Form
6 St
6 St Eier (Größe M)
130 gramm
50 ml
Orangenlikör
1 Prise
80 gramm
Kumquats (in hauchdünne Scheiben geschnitten)
300 gramm
Schokolade mind. 60 %, oder halb 60% halb 70 %)

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 180 grad (Ober/Unterhitze ) vorheizen.Die Schokolade grob zerhacken und über dem Wasserbad ganz langsam schmelzen lassen. Gelegentlich umrühren. Dann die Butter ebenfalls klein schneiden und mit der flüssigen Schokolade verschmelzen. Topf vom Herd nehmen und bei Seite stellen.

  2. 2.

    Die Eier trennen und die Eigelb mit ca. 80 gramm Zucker schaumig rühren (mit dem Handmixer)Während dem Rührvorgang langsam den Orangenlikör einfließen lassen.

  3. 3.

    Nun wenden wir uns dem Eiweiß zu. Mit einer Prise Salz schlagen wir es gut steif und glänzend und lassen während dem Schlagvorgang langsam den restlichen Zucker einrieseln.

  4. 4.

    Vorsichtig mit einem Gummischaber die Masse mit der Schoko-Butter-Masse verbinden , locker unterheben, aber darauf achten ,daß sich die weiße Masse mit der Schokomasse sehr gut verbindet.Den Teig zügig in die gebutterte Form geben und bei 15o grad 50 Min. backen.Den Ofen ausschalten un den Moelleux im Backofen erkalten lassen, bei geöffneter Backofentür funktioniert das sehr gut. Auf dem Mango-Kumquats-Chutney servieren. Traumhaft mit einer Kugel selbstgemachten Vanilleeis.Das ist ein Winterdessert der Extraklasse.

  1. 5.

    Ein Anmerkung: Diese Nachspeise können wir mit meiner winterlichen Vanillesoße servieren. Sie sollte noch lauwarm sein und kann ggfs.für wenige Minuten noch mal leicht erwärmt werden. Leider konnte ich kein finales Foto machen, den 8 Esser konnten nicht mehr widerstehen, die saftige Schokolade mit dem warmen exotischen Chutney mußte sofort genossen werden. Vorsicht Suchtgefahr!!!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login