Rezept Fächerkartoffeln

Diese Kartoffeln sind ein echter Blickfang, dabei machen sie wenig Arbeit und lassen sich gut variieren. Die Kirschtomaten kommen gleich mit dazu in den Ofen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
2
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

4
Kartoffel, mehlig kochend, je ca. 150 Gramm
1
Frühlingszwiebel
2 Teelöffel
200 Gramm
Kirschtomaten
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Die Kartoffeln ungeschält gut waschen. Mit einem Zacken-Dekomesser, einen Pizzaschneider mit Zacken oder einfach mit einem großen scharfen Messer die Kartoffeln von oben quer einschieden, dabei nicht ganz durch schneiden. Etwa alle 4 Millimeter einen Einschnitt machen, bis die Kartoffel auf der gesamten Länge quer verlaufende Einschnitte hat.

  2. 2.

    Die Kirschtomaten waschen, trocken tupfen und halbieren. Die Frühlingszwiebel waschen und in sehr feine Scheiben schneiden. Die Kartoffeln in eine gefettete Auflaufform setzen. Die halbierten Kirschtomaten mit der Schnittfläche nach oben um die Kartoffeln in der Form verteilen. In jeden Einschnitt eine Scheibe von der Frühlingszwiebel stecken und mit einem kleinen Messer etwas nach unter drücken, damit sich der Einschnitt öffnet. Auf diese Weise in jeden Einschnitt eine Schiebe der Frühlingszwiebel stecken, sodaß die Öffnungen möglichst gleichmäßig geöffnet sind.

  3. 3.

    Kartoffeln und Kirschtomaten mit grobem Meersalz und Pfeffer aus der Mühle würzen und mit Olivenöl beträufeln. Die Butter schmelzen und über die Kartoffeln träufeln.

  4. 4.

    Die Auflaufform in den Backofen schieben und etwa 35 bis 40 Minuten garen. Die Kartoffeln sollen am Rand knusprig und innen noch etwas weich sein.

  1. 5.

    Die Fächerkartoffeln eignen sich sehr gut als Beilage zu einem Steak, oder zu Gemüse, oder man serviert sie zusammen mit einem Quarkdip.

  2. 6.

    Tipp:
    Etwa fünf Minuten bevor die Kartoffeln gar sind, kann man in die Einschnitte auch Mozarellascheiben und Tomatenscheiben und eventuell auch frische Kräuter stecken und das ganze dann noch 10 Minuten in den Backofen schieben.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Sehr lecker

Die Kartoffeln kenne ich als schwedische Fächerkartoffeln, danke für die Anregung, sollte ich mal wieder ... Mach ich gern wenn viele Gäste kommen, gut auch zu Fisch. Während des Backens bepinsele ich sie ab und zu noch mit flüssiger Butter. Als Würze eignen sich außerdem Kümmel oder Parmesan.

auchwas
Backofen an und dann diese

Kartoffeln mit rein, einfach prima. 

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login