Homepage Rezepte Feigen mit Hähnchenfilet

Zutaten

4 grosse blaue Feigen
4 Tl Honig
2 Hähnchenbrustfilets à 180 g
100 ml Süsswein
Salz + Pfeffer
Thymianblättchen

Rezept Feigen mit Hähnchenfilet

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

2

Zutaten

Portionsgröße: 2

Zubereitung

  1. In jedes Hähnchenfilet eine Tasche schneiden, innen und aussen leicht salzen und pfeffern. Mit der Hälfte des Ziegenfrischkäses und Thymianblättchen füllen, mit Zahnstochern zustecken und in heissem Olivenöl von beiden Seiten anbraten. Süsswein angiessen und 20 min schmoren, ab und zu wenden.
  2. Feigen vierteln (nicht ganz bis unten), mit Honig beträufeln und mit dem restlichen Ziegenkäse füllen. Pfeffer und Thymian daraufgeben, mit 2 El Süsswein beträufeln. Im Förmchen unter dem heissen Grill ca. 10 min übergrillen.
  3. Den bei den Feigen entstandenen Saft zum Hähnchenfilet in die Bratpfanne giessen, diese Sauce abschmecken. Hähnchenfilet in Scheiben schneiden, auf vorgewärmten Tellern anrichten, die Sauce angiessen und die warmen geschmorten Feigen dazulegen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(5)

Kommentare zum Rezept

Sehr köstlich dieses Rezept

Frische Feigen gefüllt mit Ziegenkäse und dazu die Hähnchenbrust. Alles wie hier beschrieben   genauso machen und geniessen. Unbedingt  zu empfehlen!

Typisch Rinquinquin

Einfach köstlich - hatte ich doch mal sehr gute Feigen erstanden. Frischkäse war noch im Kühlschrank, nur die Hähnchenbrust mußte noch gekauft werden.

Mit Vin Santo war die Sauce explizit !

Vielen Dank

für die holde Bewertung und vor allem die Erinnerung daran, wie sich Feigen einsetzen lassen. Morgen werde ich das auch mal wieder machen und vor allem der Gewurz -vendanges manuelles- , der mich als Nachmittagsgetränk nicht so begeistert hat, wird dann zu vollem Einsatz kommen. 

Aber mein Titel-Foto ist wirklich nicht sehr erhellend :-((, da ist Deines, liebe Belle, schon viel übersichtlicher. Vielleicht kann ich meines noch verbessern.

Hmmmmmmm......

Liege ich hiermit richtig ? Scheint wohl ein spezieller Wein zu sein ????

Vendanges tardives

das ist auf deutsch ganz einfach die Spätlese. Aber dieser Wein passt wunderbar für das morgige Abendessen. 

Die Vendange ist ganz einfach die Weinlese; vendanges manuelles = mit der Hand gelesen, was natürlich auch schon Auslese bedeutet.

 

Du siehst, liebe Belle, das ist kein spezieller Wein, nur die Lese ist speziell, das kennen wir ja auch von unseren deutschen Winzern.

Kein neues Foto

und ich hätte es wirklich gerne eingestellt. Doch der Teller sah nicht fotografier-würdig aus. Monsieur war begeistert vom Geschmack, das ist ja schon wichtig. Habe ich meinen Geschmack verloren? Irgendwie hat mich mein eigenes Rezept nicht hingerissen. Das kann nur besser werden.

Und Ihr alle seht, dass nicht immer alles nach Wunsch gelingt.

Optisch nicht so toll - trotzdem wars wieder einmal sehr gut

Die Feigen war sehr gut und dazu gabs eine Maispoularde mit neu erstandenem Malabar-Pfeffer - einfach köstlich !

Anzeige
Anzeige
Login