Homepage Rezepte Feigentorteletts

Zutaten

200 g Mehl
50 g Zucker
1 Prise Salz
1 Eigelb
1-2 EL Puderzucker
250 g Mascarpone
250 g Magerquark
2 EL Orangenlikör (oder Orangensaft)
Fett für die Tortelettformen
getrocknete Hülsenfrüchte zum Blindbacken

Rezept Feigentorteletts

Optisch ein echter Hingucker! Aber auch geschmacklich ein echtes Erlebnis: toll die Kombi aus frischen Früchten, zarter Creme und knusprigem Boden.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
630 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 6 Tortelettformen (à 10-12 cm Ø)

Zutaten

Portionsgröße: Für 6 Tortelettformen (à 10-12 cm Ø)

Zubereitung

  1. Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben, in die Mitte eine Mulde drücken, Zucker, Salz und Eigelb zugeben. Butter auf dem Rand verteilen. Alles rasch verkneten. In Folie gewickelt ca. 30 Min. kalt stellen.
  2. Ofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Förmchen einfetten. Teig in 6 Stücke schneiden, auf der bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen, in die Förmchen geben. Mit Backpapier belegen, mit Hülsenfrüchten beschweren. Im Ofen (Mitte) 15-20 Min. backen. Backpapier und Hülsenfrüchte entfernen. Die Torteletts auskühlen lassen.
  3. Pinienkerne hell rösten, mit 1 EL Puderzucker bestreuen und kurz karamellisieren. Mascarpone, Quark, 1 EL Puderzucker, Orangenlikör und -schale verrühren. Feigen abspülen, trocken tupfen und in Spalten schneiden. Die Creme auf die Torteletts streichen, mit Feigen und Pinienkernen belegen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)