Rezept Feine Tarte Tatin

Französische Spezialität mit karamellisierten Apfelscheiben. Wird "verkehrt herum" gebacken und schmeckt einfach göttlich.

Feine Tarte Tatin
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
8 Portionen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

220 g
175 g
Puderzucker
225 g
kalte Butter
1
Ei
750 g
säuerliche Äpfel
1-2 EL
Zitronensaft
Salz, Frischhaltefolie, Keramik-Backform

Zubereitung

  1. 1.

    Für den Teig 200 g Mehl, 50 g Puderzucker, eine Prise Salz, 100 g Butter in Stückchen, das Ei und 2 EL eiskaltes Wasser zuerst mit dem Knethaken, dann mit den Händen verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank geben.

  2. 2.

    Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln.

  3. 3.

    Den restlichen Puderzucker mit 5 EL Wasser in der Keramik-Tarte-Form auf dem Herd goldbraun karamellisieren. Restliche Butter zugeben und darin schmelzen.

  4. 4.

    Sofort die Apfelscheiben kreisförmig in den flüssigen Karamell legen und bei schwacher Hitze 4 Minuten dünsten. Den Backofen auf 180°C vorheizen.

  1. 5.

    Den Teig auf dem restlichen Mehl rund ausrollen (in Größe der Tarte-Form). Auf der Teigrolle locker aufwickeln und über den Äpfeln wieder entrollen. Evtl. überstehenden Teig abschneiden. 30-35 Minuten backen.

  2. 6.

    Die Tarte 5-8 Minuten in der Form auskühlen lassen, bis der Karamell beginnt, fest zu werden. Eine Kuchenplatte auf die Form legen und die Tarte auf die Platte stürzen. Am Besten warm servieren mit einer Kugel Vanilleeis.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login