Homepage Rezepte Feines Rosenkohlsüppchen

Zutaten

500 g Rosenkohl
1 1/2 l Gemüsebrühe
20 g geriebener Hartkäse
Salz, Pfeffer, Muskat
1 TL Vollrohrzucker
6 EL Sahne
1 EL Thymian frisch oder getrocknet
1 Zwiebel
Butterfett zum Anbraten
evtl. Schnittlauch zum Bestreuen

Rezept Feines Rosenkohlsüppchen

Eine wunderbare Herbst-Wintersuppe mit einem Hauch Käse abgerundet ein Gedicht.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht
Portionsgröße

4-5

Zutaten

Portionsgröße: 4-5
  • 500 g Rosenkohl
  • 2-3 Kartoffeln
  • 1 1/2 l Gemüsebrühe
  • 20 g geriebener Hartkäse
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 1 TL Vollrohrzucker
  • 50 g Frischkäse
  • 6 EL Sahne
  • 1 EL Thymian frisch oder getrocknet
  • 1 Zwiebel
  • Butterfett zum Anbraten
  • evtl. Schnittlauch zum Bestreuen

Zubereitung

  1. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Rosenkohl putzen und in die Hälfte schneiden. Die Kartoffeln schälen und würfeln.
  2. In einem Topf das Fett erhitzen. Die Zwiebeln darin glasig anbraten. Den Rosenkohl dazugeben und unter Rühren 3-5 Min. anbraten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen. Die Kartoffelwürfel dazu geben. 15 Min. bei niederer Temperatur köcheln.
  3. Die Suppe mit dem Pürierstab pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zucker abschmecken. 3 EL Sahne und den Käse dazu geben.
  4. Den Frischkäse mit der restlichen Sahne und dem Thymian verrühren. Etwas Salz dazu geben. Jeweils einen Klecks auf die Suppe geben. Mit Schnittlauch garnieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Rosenkohl mal anders

Rosenkohl am Stück nach traditioneller Art zubereitet kann ich eigentlich nicht leiden. Die Rosenkohlsuppe hier ist mal etwas anderes und hat selbst mich überzeugt.

Kartoffeln ganz einfach pellen: so geht's!

Anzeige
Anzeige
Login