Rezept Feldsalat mit Mango und Steakstreifen

Thai-Basilikum ist eines der typischsten Aromen in der Thai-Küche und würzt besonders Salate und Suppen - optisch und geschmacklich ganz anders als "unser" Basilikum.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Schnelle Abendessen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 590 kcal

Zutaten

1 EL
+ 1 TL flüssiger Honig
5 EL
Sonnenblumenöl
1 EL
gehacktes Thai-Basilikum (ersatzweise Kerbel oder Petersilie)
1/2 TL Currypulver
250 g
100 g

Zubereitung

  1. 1.

    Für das Dressing die Limette auspressen. Ingwer schälen und fein reiben. Mit 2 EL Limettensaft und 1 EL Honig verrühren, 4 EL Öl unter Rühren dazulaufen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen und das Thai-Basilikum unterrühren.

  2. 2.

    Die Mango schälen, das Fruchtfleisch zuerst vom Stein, dann in Stifte schneiden. 1 TL Honig, restlichen Limettensaft und Currypulver verrühren. Die Marinade mit der Mango mischen und beiseitestellen.

  3. 3.

    Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen, das Steak darin zunächst bei starker, dann bei mittlerer Hitze je nach Vorliebe von beiden Seiten je 3-5 Min. anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, in Alufolie wickeln und kurz ruhen lassen.

  4. 4.

    Den Feldsalat waschen und trocken schleudern. Mit den Mangostiften auf zwei Teller verteilen. Mit dem Dressing beträufeln. Das Steak schräg in Scheiben schneiden und darauf anrichten. Mit den Cashewkernen bestreut servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login