Homepage Rezepte Fenchel-Knoblauch-Sauce mit Lammkeule

Zutaten

2 EL Olivenöl
Meersalz, z. B. Fleur de Sel
1 TL Butter
100 ml kräftiger Rotwein, z. B. Cabernet Sauvignon
400 ml Lammsauce
Fenchelsamen
Meersalz
Küchengarn
Bratenthermometer

Rezept Fenchel-Knoblauch-Sauce mit Lammkeule

Das würzige Aroma des Lamms harmoniert perfekt mit dem Fenchelgeschmack und dem Knoblauch. So wird daraus ein wahrer Hochgenuss.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
830 kcal
mittel

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Für das Fleisch den Backofen auf 140° (Umluft 120°) vorheizen. Die Lammkeule trocken tupfen, mit Küchengarn ‒ ähnlich wie einen Rollbraten ‒ binden, damit sie in Form bleibt. Die Kräuter waschen, trocken schütteln und in die Mitte des Backofengitters legen.
  2. Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Lammkeule mit Meersalz und Pfeffer würzen, in die Pfanne legen und bei mittlerer Hitze rundum ca. 5 Min. anbraten. Das Fleisch auf das Kräuterbett setzen und das Bratenthermometer ins Fleisch stecken. Das Gitter in den Backofen schieben (Mitte; ein Backblech als Tropfschutz darunter) und die Keule in 1 Std. 30 Min. rosa braten, bis die Kerntemperatur des Fleisches 58-60° beträgt.
  3. Nach 1 Std. 15 Min. für die Sauce Schalotte und Knoblauch schälen, halbieren und in feine Würfel schneiden. Die Butter in einem kleinen Stieltopf (20 cm Ø) erhitzen, Schalotte und Knoblauch darin in 3 Min. glasig dünsten. Den Rotwein dazugießen, aufkochen und offen bei kleiner Hitze in 7 Min. einkochen lassen. Die fertige Lammsauce daraufgießen, aufkochen und bei kleiner Hitze noch 1 Min. köcheln lassen.
  4. Sämtliche Kräuter waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und mit 1 Prise Fenchelsamen möglichst fein hacken. Die Sauce mit diesen Aromen verfeinern und, falls nötig, noch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nochmals aufkochen lassen.
  5. Die Lammkeule aus dem Backofen nehmen, das Küchengarn entfernen und das Fleisch in fingerdicke Scheiben schneiden. Das Fleisch auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit Meersalz und Pfeffer würzen und mit der Sauce servieren, z. B. mit gebratenen Kartoffeln oder Kartoffelgratin.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login