Homepage Rezepte Fenchel-Möhren mit Couscous-Bällchen

Rezept Fenchel-Möhren mit Couscous-Bällchen

Ein raffiniertes Gericht, das vegetarisch, fettarm und äußerst lecker ist. Also genau das Richtige für alle, die mal fleischlos kochen wollen.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
420 kcal
leicht

4 Portionen

Zubereitung

  1. Zwiebel abziehen, fein würfeln. In der Gemüsebrühe aufkochen. Couscous in einer Schüssel mit Kreuzkümmel, Paprika, Koriander und Ingwer mischen. Heiße Brühe zugießen, alles vermengen, salzen, pfeffern.
  2. Tofu kalt abspülen, trockentupfen, in dünne Scheiben schneiden und fein würfeln. Ei unter die Couscous-Masse rühren, Tofu unterheben.
  3. Joghurt, Zitronenschale und Hälfte des Saftes glatt rühren. Minze fein schneiden, zugeben. Abgedeckt kalt stellen.
  4. Fenchel putzen (Fenchelgrün aufheben), waschen, vierteln und in dünne Scheiben hobeln. Möhren waschen und schälen, nach Wunsch schräg in Stücke schneiden.
  5. Möhren in 1 EL heißem Öl andünsten. Mit Zucker bestreuen, leicht karamellisieren lassen. Brühe zugießen. Zugedeckt ca. 15 Minuten dünsten. Gehobelten Fenchel ca. 5 Minuten mitdünsten. Fenchelgrün waschen, trockentupfen.
  6. Aus der Couscous-Masse nach und nach walnussgroße Bällchen formen, dabei gut zusammendrücken. In einer Antihaft-Pfanne im restlichen Öl vorsichtig 8-10 Minuten braten. Gemüse abschmecken, Fenchelgrün unterheben, Minzjoghurt dazu servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige
Login