Rezept Fettuccine mit Carpaccio von der Sommertrüffel

Line

Schnell sind sie zubereitet: Die "Fettuccine con carpaccio di tartufo estivo". Aber zweifellos ein himmlischer Traum von einem Pastagericht für Zwei. - Più delizioso!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
3
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
2
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

200 Gramm
200 Gramm Fettuccine (4 - 5 mm breit) Campofilone Pasta oder Toskana Pasta oder selbst gemacht
Meersalz
-----
20 Gramm
mild gesalzene Fassbutter (in kleine Stücken)
1 EL
abgetropftes Olivenöl vom Trüffelcarpaccio
200 ml
bester Geflügelfond
4 EL
Parmigiano-Reggiano vecchio (frisch - fein gerieben)
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 Prise
Muskatnuss (frisch gerieben)
-----
80 Gramm
Trüffelcarpaccio in Olivenöl extra vergine (abgetropft)
10 Gramm
3 - 4 EL
Madeira
-----
Parmigiano-Reggiano vecchio frisch in Späne gerieben
-----

FÜR EINE DELUXE-VERSION DAZU:

50 Gramm
Bloc de Foie gras de canard (sehr gut gekühlt)
Fleur de sel

Zubereitung

  1. 1.

    TRÜFFEL-CARPACCIO: Das Trüffelcarpaccio in ein Sieb über ein Schüsselchen geben und gut abtropfen lassen. Butter in einer kleinen Kasserolle auslassen, die abgetropften Trüffelscheibchen zugeben, darin schwenken und behutsam erhitzen, mit Madeira ablöschen und ein wenig reduzieren lassen. - Trüffel warm halten.

  2. 2.

    PASTA: Zuerst den Geflügelfond auf die Hälfte zu einem Jus reduzieren und warm halten.

  3. 3.

    Die Fettuccine in reichlich leicht gesalzenem Wasser (10 g Salz/l) al dente kochen, abgießen, gut abtropfen lassen und in eine vorgewärmte Schüssel geben. Etwas heißen Geflügeljus darüber geben, die Butter und zwei Löffelchen abgetropften Öl vom Trüffelcarpaccio mit den Fettuccine, den Parmigiano, etwas Pfeffer und einer Prise Muskatnuss gut vermengen. - Evtl. noch etwas Geflügeljus zugeben, die Pasta soll schön "geschmeidig" sein.

  4. 4.

    ANRICHTEN: Die Pasta auf gut vorgewärmte große Teller geben, über jede Portion das Trüffelcarpaccio geben. - Frisch geriebene Parmesanspäne in einem kleinen Schälchen dazu reichen und die Pasta mit einem sehr guten italienischen Rotwein genießen.

  1. 5.

    In der Deluxe-Version zusätzlich über die Fettuccine hauchdünn Scheiben von Foie gras hobeln und mit einem Hauch Fleur de sel bestreuen. (Bild 1)

  2. 6.

    WEINEMPFEHLUNG: Ein Manzone Barolo Serralunga 2009 aus dem Piemont.

  3. 7.

    ANMERKUNG ZUR TRÜFFEL: Die Sommertrüffel, die weit weniger geschätzt wird als die Königin der Trüffel, die weiße Alba-Trüffel und der König, die Perigord-Trüffel, ist die Sommertrüffel auch für den weniger betuchten Feinschmecker erschwinglich. Nach Ansicht des Autors tut dies dem feinen Gericht keinen Abbruch.

  4. 8.

    Wird frische Perigord-Trüffel zum Gericht verwendet, dann wie oben beschrieben verfahren, um das Trüffelaroma zu intensivieren. Bei der Verwendung von weißer Alba-Trüffel diese unbedingt roh mit einem Trüffelhobel darüber reiben. Hitze schadet der weißen Trüffel!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Liebstöckel
ANMERKUNG:

Das Gericht wurde einem Tag vor Valentin »zur Probe gekocht« und für wert gefunden, hier eingestellt zu werden. Dies im Bild ist also das »Testergebnis« - Die Überraschung für morgen ist gelungen. Liebstöckel.

Kochmamsell
@Liebstöckel

Was für ein Rezept, da läuft mir schon am frühen Morgen das Wasser im Mund zusammen. Wird garantiert nachgekocht.

Rinquinquin
So ein schönes Foto

und das Rezept lege ich gleich in mein Kochbuch. 

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login