Rezept Feuertopf

Da die Chinesen sowieso sehr kommunikativ beim Essen sind, haben Sie narürlich auch eine Fondue-Variante, den Feuertopf.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Chinesisch kochen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 610 kcal

Zutaten

150 g
400 g
250 g
2 l
Hühnerbrühe
1/8 l Reiswein
2
getrocknete Shiitake-Pilze
1
Sternanis

Zubereitung

  1. 1.

    Die Glasnudeln in lauwarmem Wasser etwa 10 Min. quellen lassen. Das Fleisch waschen, trockentupfen und in schmale Streifen schneiden. Garnelen aus den Schalen brechen und den Darm entfernen. Garnelen kalt abspülen und trockentupfen.

  2. 2.

    Tofu würfeln, Gemüse waschen oder schälen und putzen. Möhren in Scheiben schneiden, Sprossen und Spinat ganz lassen, Pilze in Scheiben schneiden oder vierteln.

  3. 3.

    Brühe und Reiswein zum Kochen bringen. Pilze und Sternanis hineingeben.

  4. 4.

    Die Glasnudeln abtropfen lassen und etwas kleiner schneiden. Alle Zutaten dekorativ auf Platten anrichten.

  1. 5.

    Die Brühe in den Feuertopf oder Fonduetopf füllen und auf den Tisch stellen. Die Zutaten in Siebchen in der Brühe garen. Zum Schluss gart man die Glasnudeln in der sehr intensiven Brühe.

Küchengötter-Badge
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Danke für das Rezept

Vielen Dank für das Rezept!!!

Ich werde es an Sylvester meiner Familie vorsetzen :-)

Bislang kannte ich den Feuertopf nur als Dutch Oven, also als "Hardware". Jetzt bin ich wie wild am Sammeln. Rezepte als Feuertopf sprechen mich voll an :-)

Bin gespannt was die Family sagt...

 

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login