Homepage Rezepte Fingermöhren mit Zitrone

Zutaten

1 kg süße Bundmöhren (aber auch normale gehen)
1 st Zitrone
8 EL Olivenöl
3 Stiele frischer Basilikum (am besten kleinblättrig)
1 TL Honig
1 TL schwarzer Pfeffer (ich nehme stattdessen Cayenne)
1 TL gutes Meersalz (grobkörnig)

Rezept Fingermöhren mit Zitrone

Ein Rezept aus dem Buch "born to cook 2" von Tim Mälzer. Ich liebe dieses Rezept.

Rezeptinfos

leicht
Portionsgröße

4

Zutaten

Portionsgröße: 4
  • 1 kg süße Bundmöhren (aber auch normale gehen)
  • 1 st Zitrone
  • 8 EL Olivenöl
  • 3 Stiele frischer Basilikum (am besten kleinblättrig)
  • 1 TL Honig
  • 1 TL schwarzer Pfeffer (ich nehme stattdessen Cayenne)
  • 1 TL gutes Meersalz (grobkörnig)

Zubereitung

  1. Möhren waschen und schälen. Große Möhren längs halbieren. In kochendem Salzwasser 6-8 Minuten bissfest, aber nicht hart kochen.
  2. Inzwischen die Zitrone heiß abspülen. Die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Beides in einer Schüssel mit dem Honig, Salz und Pfeffer verrühren. Olivenöl unterrühren.
  3. Die Möhren abgießen und gut abtropfen lassen. Möhren heiß in die Schüssel geben und durchschwenken. Die Möhren mindestens 1 Stunde in der Vinaigrette marinieren.
  4. Kurz vor dem servieren Basilikumblättchen und ein bisschen grobes Meersalz über die Möhren streuen. Wenn kein kleinblättriger Basilikum zur Hand ist, dann großblättrigen nehmen und die Blätter grob schneiden.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Vinaigrette

bedeutet, dass Essig beteiligt ist.

 

-- Klugscheissermodus an: Zitrone, Olivenöl, Honig, Basilikum und Meersalz ergeben keine Vinaigrette, sondern eine Marinade. Klugscheissermodus aus.-- Tim Mälzer hat das so ausgetüftelt?? 

 

Das Endergebnis schmeckt sicher gut - hast Du es auch ausprobiert? Dann empfehle ich es weiter.

Fingermöhren

Ich habe es ausprobiert, kann es durchaus weiterempfehlen, würde aber beim nächsten Mal weniger Olivenöl nehmen, da ich die Marinade zu öllastig finde. Ich habe zusätzlich noch ein paar geröstete Pinienkerne dazugegeben und mangels Basilikum glatte Petersilie über die Möhren gestreut.

Login