Rezept Fisch-Kebap mit Chiliorangen

Ins Fladenbrot gerollt und in die Hang gereicht - auch so kann man Fisch-Kebab genießen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Oriental Basics
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 590 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und so fein wie möglich hacken (am besten im Zwiebelhacker) oder in der Küchenmaschine pürieren. Mit 2 EL Zitronensaft und 4 EL Olivenöl verrühren und mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen.

  2. 2.

    Fisch kalt abwaschen und trockentupfen. In gut 2 cm große Würfel schneiden und abwechselnd mit den Lorbeerblättern auf Spieße stecken. Mit der Zwiebelmischung bedecken und etwa 1 Stunde kühl stellen.

  3. 3.

    Inzwischen Chilischote waschen und längs aufschneiden. Stiel abschneiden, die Schotenhälften in dünne Streifen schneiden. Ingwer schälen und ganz fein hacken. Die unbehandelte Orange heiß waschen, die Schale dünn abschneiden und fein hacken. Beide Orangen so schälen, dass die weiße Haut mit entfernt wird. Die Orangenfilets zwischen den Trennhäuten herausschneiden und fein würfeln. Den Saft, der dabei aufs Küchenbrett läuft, gleich in einen Topf füllen.

  4. 4.

    Chili, Ingwer und Orangenwürfel mit in den Topf geben. Kardamom leicht andrücken und dazu. Restlichen Zitronensaft mit übrigem Öl und Zucker auch untermischen und warm werden lassen. Chiliorangen offen bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten vor sich hin köcheln lassen, ab und zu umrühren. Abkühlen lassen, mit Salz abschmecken.

  1. 5.

    Den Backofengrill anheizen oder eine Grillpfanne auf dem Herd erhitzen. Fischspieße unter dem Grill oder in der Pfanne etwa 10 Minuten garen, dabei einmal umdrehen. Mit den Chiliorangen essen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login