Homepage Rezepte Fischeintopf

Zutaten

ca. 500 g Pangasiusfilet (oder anderes Fischfilet)
1 Knoblauchzehe
1 Fenchelknolle
1 Dose geschälte Tomaten
1 Eßl. Tomatenmark
1/2 l Gemüsebrühe
1 Teel. Zitronensaft
Olivenöl, Salz, frisch gemahlener weißer Pfeffer
nach Belieben: Mozzarellawürfelchen oder gehobelter Parmesan als Topping

Rezept Fischeintopf

nicht nur am Karfreitag lecker. Einfaches leichtes Fischgericht mit viel Gemüse, also auch fett- und kalorienarm! Besonders gut mit frischem Kräuterbrot.

Rezeptinfos

leicht
Portionsgröße

4

Zutaten

Portionsgröße: 4
  • ca. 500 g Pangasiusfilet (oder anderes Fischfilet)
  • 2 weiße Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 mittelgroße Zucchini
  • 1 Fenchelknolle
  • 1 Dose geschälte Tomaten
  • 1 Eßl. Tomatenmark
  • 1/2 l Gemüsebrühe
  • 1 Teel. Zitronensaft
  • Olivenöl, Salz, frisch gemahlener weißer Pfeffer
  • nach Belieben: Mozzarellawürfelchen oder gehobelter Parmesan als Topping

Zubereitung

  1. Fischfilet waschen, trockentupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden, Knoblauch fein würfeln. Zucchini putzen und in Würfel schneiden. Fenchelknolle putzen (etwas Fenchelgrün zurückbehalten), halbieren und in sehr feineStreifen schneiden.
  2. Olivenöl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch, Zucchini und Fenchel andünsten. Dose geschälte Tomaten abtropfen lassen und die Flüssigkeit zum Gemüse giessen und aufkochen, Tomatenmark und Gemüsebrühe zufügen und ca. 5 Min. kochen lassen.
  3. Geschälte Tomaten grob hacken und mit dem Fischfilet zum Eintopf geben und weitere 5-8 Min. leise kochen lassen. Mit Zitronensaft und weißem Pfeffer würzen, nach Geschmack salzen.
    Fenchelgrün klein schneiden und zum Eintopf geben. Nach Belieben Mozzarellawürfelchen oder Parmesanspäne dazu reichen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige
Login