Rezept Fischers Fritz aus Kiel: "Fisch in Salzkruste" von Britta und Mark

Line

Fisch in Salzkruste kommt optisch sehr gut an und das aufbrechen der Kruste am Tisch garantiert eine großes Kino - nicht nur in Kiel!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
2 -4
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

1 2 kg
Viktoria Barsch, Wolfsbarsch oder Pangasius
3
Knoblauchzehen
3
Rosmarienzweige
2
Thymianzweige
1
Zitrone
2 kg
Grobes Meersalz
1
Eiweiß

Zubereitung

  1. 1.

    Auf dem Markt, oder beim Fischhändler eures Vertrauens einen schönen Viktoria Barsch, Wolfsbarsch oder Pangasius auswählen. Der Fisch sollte ausgenommen, jedoch nicht geschuppt sein! Weißwein und alle Zutaten bereit stellen - und los geht es!

  2. 2.

    Knoblauch schälen, grob hacken. Kräuter waschen und ebenfalls grob hacken. Zitrone schälen und würfeln und alles zusammen in die gesäuberte Bauchhöhle des Fisches geben.

  3. 3.

    Das Meersalz mit dem Eiweiß und etwas Wasser zu einem Teig vermengen. Eine feuerfeste Form, oder ein Backblech mit 1/3 des Salzteiges auslegen. Den Fisch darauf legen und mit dem übrigen Salzgemisch bestreichen, bis der Fisch komplett mit Salz bedeckt ist.

  4. 4.

    Den Salzfisch bei 210 Grad / Umluft 190 Grad / Gas Stufe 3-4 für 45 Minuten backen. Die Salzkruste kann bei Tisch aufgeschlagen werden.

  1. 5.

    Dazu passen Rosmarien-Kartoffeln, Petersilien-Karoffeln oder Naturreis. Viel Spaß und viel Genuss!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login