Rezept Fischfilet auf Basilikum-Spargel

Grüner Spargel schmeckt etwas herzhafter als der weiße und passt mit dem Basilikum-Dressing perfekt zum gebratenen Fischfilet.

Fischfilet auf Basilikum-Spargel
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
4 Portionen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 430 kcal

Zutaten

8
Knurrhahn- oder Rotbarbenfilets mit Haut

Zubereitung

  1. 1.

    Fischfilets waschen, trockentupfen und pfeffern. Orange und Limette schälen (etwas Orangenschale fein schneiden, beiseite legen), Fruchtfleisch in dünne Scheiben schneiden. Fischfilets und Orangen- und Limettenscheiben in einer Schüssel schichten. Abgedeckt im Kühlschrank ca. 2 Stunden marinieren.

  2. 2.

    Spargel waschen, im unteren Drittel schälen. Enden abschneiden. In gesalzenem Wasser ca. 4 Minuten kochen. Auf ein Sieb gießen, dabei ca. 4 EL Spargelsud auffangen. Spargel mit kaltem Wasser abschrecken, abtropfen lassen.

  3. 3.

    Spargelsud, Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Zucker und Senf verrühren. Öl darunter schlagen, abschmecken. Spargel in Stücke schneiden, Dressing darüber geben.

  4. 4.

    Pinienkerne goldbraun rösten. Basilikumblättchen abzupfen, je nach Größe fein schneiden, Kresse vom Beet schneiden. Pinienkerne, Kräuter und fein geschnittene Orangenschale über den Spargel streuen.

  1. 5.

    Fischfilets trockentupfen und salzen. Auf der Hautseite im heißen Öl ca. 2 Minuten braten. Wenden und 2 Minuten weiterbraten. Mit dem Spargel anrichten. Dazu: Ciabatta.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login