Homepage Rezepte Fischfilet auf Zitronengras

Zutaten

1/2 Bund Koriandergrün
1 EL Sojasauce
8 Stangen Zitronengras
Öl für den Rost

Rezept Fischfilet auf Zitronengras

Rezeptinfos

30 bis 60 min
155 kcal
mittel

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Mit dem Finger über das Fischfleisch fahren. Falls Gräten zu spüren sind, mit der Pinzette aus dem Filet ziehen. Das Fischfilet in 2 cm große Würfel schneiden.
  2. Limette heiß waschen und abtrocknen, die Schale fein abreiben, den Saft auspressen. Den Ingwer schälen und fein hacken oder durch die Knoblauchpresse drücken. Das Koriandergrün abbrausen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Die Koriandersamen in einer Pfanne ohne Fett unter Rühren bei mittlerer Hitze etwa 1 Minute anrösten, bis sie duften. In den Mörser füllen und fein zerdrücken.
  3. Die Limettenschale und den -saft mit dem Ingwer, frischem und geröstetem Koriander und der Sojasauce verrühren und mit den Fischfiletwürfeln mischen. (Wer mag, kann das Ganze jetzt ein paar Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.)
  4. Die Zitronengrasstangen waschen und an den oberen Enden jeweils ein kleines Stück abschneiden. Falls die äußeren Schichten welk aussehen, zupft man sie am besten ab. Die Tomaten waschen.
  5. Die Fischfiletwürfel und die Tomaten abwechselnd auf die Zitronengrasstangen spießen. Wenn das nicht auf Anhieb geht, mit der Messerspitze jeweils ein kleines Loch in Fisch und Tomaten bohren, dann aufspießen. Die Spieße salzen.
  6. Den Rost einölen. Die Spieße auf den Rost legen und bei mittlerer Hitze auf jeder der vier Seiten 2-3 Minuten grillen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login