Rezept Fischfilet mit Paprika-Tomaten-Sauce und gebackenen Kartoffelecken

Einfach und schnell wird ein vielleicht manchmal langweilig wirkendes Fischfilet zu einer sehr leckeren Geschichte.

Fischfilet mit Paprika-Tomaten-Sauce und gebackenen Kartoffelecken
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

4
Fischfilets (z.B. Pangasius)
2
rote Paprika
1 EL
Tomatenmark
1
Schalotte
2 cl
Sherry
150 ml
Sahne (auch light)
Kartoffeln (Menge je nach Hunger)
4 EL
Zitronenpfeffer
Zitronensaft
Pflanzencreme

Zubereitung

  1. 1.

    Die Paprika waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Schalotte schälen und klein würfeln. Die Tomaten enthäuten (entweder mit der Heißwasser-Methode oder einfach mit dem Sparschäler) und ebenfalls in kleine Würfel schneiden.

  2. 2.

    Die Kartoffeln gut waschen und vierteln (nicht schälen!). Ein Backblech mit Backpapier belegen und die Kartoffelecken darauf geben. Etwas Olivenöl über die Kartoffeln geben. Mit Salz und Zitronenpfeffer würzen und für ca. 30 Min. im vorgeheizten Backofen bei 200°C backen.

  3. 3.

    In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen. Darin die Schalotte glasig werden lassen. Die Paprika- und Tomatenwürfel dazu geben und anschwitzen. Nun das Tomatenmark dazu und mit Sherry ablöschen. Kurz köcheln lassen (Paprika soll noch knackig sein). Dann die Sahne (auch light Sahne oder mit Milch strecken) zufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. 4.

    Die Fischfilets mit Zitronensaft betreufeln. Mehl auf einen Teller geben mit Salz und Zitronenpfeffer würzen. Die Fischfilets mit der Mischung mehlieren. Pflanzencreme (Fertigprodukt aus der Flasche, z.B. von Biskin) in einer Pfanne erhitzen und die Fischfilet von beiden Seiten darin goldbraun braten.

  1. 5.

    Die Sauce über den Fisch geben und mit den Kartoffelecken auf einem Teller anrichten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login