Rezept Fischfilet mit Pfefferkruste

Fisch mit dem besonderen "Kick"

Fischfilet mit Pfefferkruste
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

750 g ca.
Fischfilet (Seelalchs, Rotbarsch oder Pangasius)
1 - 2 Eßl.
Zitronensaft zum Säuern
etwas
etwas Salz
für die Pefferkruste
3-4 Scheiben
Toastbrot
2 Eßl.
flüssige Butter
1 Eßl.
Öl
1/2 - 1 Eßl.
Steakhousepfeffer
1/2 - 1 Eßl.
bunter gewürzter Pfeffer (oder fein geschroteter bunter Pfeffer)
1 Spritzer
Zitronensaft
2-3 Pr.
Öl
Öl für die Auflaufform

Zubereitung

  1. 1.

    Backofen auf 190/200 Grad vorheizen.
    Die Fischfilets säuern, abtropfen lassen, leicht salzen und nebeneinander in die gefettete Auflaufform oder die mit 2 Lagen Backpapier ausgelegte Fettpfanne (tiefes Blech) nebeneinander legen. Sollte die Fettpfanne verwendet werden, muss die oberste Lage Backpapier ebenfalls gut eingefettet werden.
    Für die Pfefferkruste das Brot sehr fein würfeln, evtl. noch etwas zerkrümeln. Die flüssige Butter und das Öl dazugeben, Salz, Zitronensaft und Pfeffer dazugeben und alles vermischen.
    Die Pfeffer-Brot-Mischung gleichmäßig auf dem Fisch verteilen und bei der obigen Temperatur ca. 15 - 20 Min. (je nach Dicke des Fischfilets) backen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login