Rezept Fischfilets in Tomatensahne

Line

So gut kann gesund sein. Mit einer milden Saucenvariante für die Kinder und einer würzigen (mit Knoblauch, getrockneten Tomaten und vielen Kräutern) für die Erwachsenen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 8 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Basic Cooking for Familiy
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 330 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Die Fischfilets waschen und trocken tupfen. Mit den Fingerspitzen über die Filets streifen und nach Gräten tasten. Wer welche findet, zieht sie mit einer Pinzette vorsichtig aus dem Fischfleisch.

  2. 2.

    Fischfilets mit Zitronensaft beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und in zwei feuerfesten Formen verteilen. (Wichtig: Die Formen müssen nebeneinander in den Backofen passen.) Den Backofen auf 200 Grad vorheizen (auch schon jetzt einschalten: Umluft 180 Grad).

  3. 3.

    Tomaten mit kochend heißem Wasser überbrühen und kurz ziehen lassen, abschrecken und häuten. Die Tomaten in sehr kleine Würfel schneiden, dabei die Stielansätze entfernen. Tomaten mit der Sahne mischen und die Menge halbieren. Die Kinderportion salzen und pfeffern und über dem Fisch in einer Form verteilen.

  4. 4.

    Für die Erwachsenenversion die getrockneten Tomaten abtropfen lassen und würfeln. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Kräuter waschen und trocken schütteln, Blättchen von den Stängeln abzupfen und fein hacken. Diese Zutaten mit der anderen Hälfte der Tomatensahne verrühren, salzen, pfeffern und über dem Fisch in der zweiten Form verteilen.

  1. 5.

    Butter klein würfeln und auf dem Fisch in beiden Formen verteilen. Den Fisch im Ofen (Mitte) etwa 15 Minuten garen. Dazu schmecken Salz- oder Pellkartoffeln.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login