Rezept Fischfilets mit Kürbisblüten und jungen Erbsen

Line

Dieses Gericht überzeugt durch einen unverwechselbaren Geschmack und die Harmonie seiner Zutaten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Italien
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 510 kcal

Zutaten

1 Stange
1

Zubereitung

  1. 1.

    Den Sellerie waschen, die Möhre, die Zwiebel und den Knoblauch schälen. Alles mittelgrob hacken. Die Kräuter kalt waschen und mit Gemüse, Fischfond, Wein und Zitronensaft in einem Topf etwa 15 Min. köcheln lassen.

  2. 2.

    Inzwischen die Erbsen aus den Schoten lösen, in kochendem Salzwasser in 3-4 Min. bissfest garen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Die Kürbisblüten vorsichtig kalt abspülen und trocken tupfen. Den Stempel aus der Mitte herausschneiden. Die Petersilie waschen und fein hacken. Die Zitronenhälfte waschen und abtrocknen, die Schale dünn abschneiden und in feine Streifen schneiden.

  3. 3.

    Die Fischfilets kalt abspülen und trocken tupfen. Den Fischsud mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Filets einlegen und bei schwacher Hitze in etwa 6 Min. darin gar ziehen lassen.

  4. 4.

    Inzwischen die Butter zerlassen, die Kürbisblüten darin bei mittlerer Hitze unter Rühren etwa 3 Min. braten. Die Erbsen dazugeben und heiß werden lassen. Petersilie und Zitronenschale untermischen, alles salzen und pfeffern.

  1. 5.

    Die Fischfilets aus dem Sud heben und auf vorgewärmte Teller geben. Die Butter mit dem Gemüse dazugeben und den Fisch gleich servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login