Homepage Rezepte Fischfrikadellen mit pikanter Gurkensauce

Rezept Fischfrikadellen mit pikanter Gurkensauce

Rezeptinfos

30 bis 60 min
360 kcal
mittel

ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Fürt die Sauce die Gurke schälen und halbieren, die Kerne herausschaben. Die Gurkenhälften in kleine Würfel schneiden. Die Schalotte schälen und fein würfeln. Die Chilischote putzen, waschen und fein hacken. Alle vorbereiten Zutaten in eine Schüssel geben, den Joghurt zufügen und unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Den Fenchel waschen, putzen und klein würfeln. Das Fenchelgrün hacken. Die Zwiebel schälen und würfeln. Die Margarine in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Fenchel und Zwiebeln darin 5 Min. anbraten, abkühlen lassen.
  3. Das Brötchen in kaltem Wasser einweichen und gut ausdrücken. Das Seelachsfilet kalt abspülen, trocken tupfen und in Stücke schneiden.
  4. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und hacken. Fenchel, Fenchelgrün, Zwiebeln, Brötchen, Petersilie und Fisch durch die feine Scheibe des Fleischwolfs in eine Schüssel drehen. Ei, Salz, Pfeffer und Zitronenschale zugeben und alles gut vermischen.
  5. Aus dem Fischteig mit nassen Händen sechs Frikadellen formen. Mehl in einen tiefen Teller geben und die Frikadellen darin wenden.
  6. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Fischfrikadellen darin bei starker Hitze von beiden Seiten anbraten, anschließend bei mittlerer Hitze 3-4 Min. durchbraten. Mit der Gurkensauce servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige
Login