Homepage Rezepte Fischpfanne mit Lauch und Orangenfilets

Zutaten

1 kleiner Zweig Thymian
1 EL Raps- oder Sonnenblumenöl
100 ml klare Gemüsebrühe
80 ml Sojacreme (zum Kochen und Verfeinern)

Rezept Fischpfanne mit Lauch und Orangenfilets

Rezeptinfos

30 bis 60 min
485 kcal
leicht

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Orange heiß waschen, trocken reiben und 1 TL Schale fein abreiben. Orange so schälen, dass auch die weiße Haut völlig entfernt wird. Über einer Schüssel die Orangenfilets zwischen den Trennhäutchen herausschneiden, den austretenden Saft dabei auffangen.
  2. Den Reis nach Packungsangabe garen. Inzwischen die Lauchstangen putzen und gründlich waschen. Den weißen Teil in dünne Scheiben, den grünen Teil schräg in etwa 3 cm lange Stücke schneiden. Den Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen abstreifen.
  3. Öl einer großen beschichteten Pfanne mit hohem Rand erhitzen. Zuerst die grünen Lauchstücke darin bei mittlerer Hitze 3 Min. andünsten. Danach den weißen Lauch und den Thymian zufügen und 1 Min. mitdünsten. Leicht salzen und pfeffern. Die Brühe und den Orangensaft zugießen und das Gemüse 5 Min. köcheln lassen.
  4. In der Zwischenzeit das Fischfilet kurz kalt waschen, trocken tupfen und in große Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Orangenschale und Sojacreme unter den Lauch mischen. Die Fischstücke obenauf legen. Alles zugedeckt bei mittlerer Hitze 5-7 Min. dünsten, bis der Fisch gar ist.
  6. Die Orangenfilets zur Fischpfanne geben und darin heiß werden lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fischpfanne mit dem Reis anrichten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login