Rezept Fischspieße mit Country Potatoes und Quarkdip

Line

Ein frisches Hauptgericht, dass schnell mit einfachsten Zutaten zubereitet ist. Das Steinbeißerfilet kann übrigens durch viele andere Fischarten ersetzt werden.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

1 kg
2 EL
6 EL
500 g
Magerquark
5 EL
Milch oder süße Sahne
1 Bund
800 g
Steinbeißerfilet
3 EL
Zitronensaft
1 Bund
glatte Petersilie
1
Knoblauchzehe
3 EL
3 EL
Tomatenmark

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kartoffeln waschen, schälen und je nach Größe längs vierteln oder sechsteln. Den Backofen auf 200° C vorheizen.

  2. 2.

    Anschließend die Kartoffeln auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben, mit dem Olivenöl bestreichen und Salz sowie Sesam darüber streuen. Ca. 30 Minuten im Backofen goldbraun backen.

  3. 3.

    Für den Dip den Quark, die Crème fraîche und die Milch in eine Schüssel geben. Den Schnittlauch waschen und in feine Ringe schneiden. Diesen dann zu der Quarkmischung hinzugeben und mit einem Schneebesen gut durchrühren. Mit etwas Salz abschmecken.

  4. 4.

    Das Steinbeißerfilet unter kaltem Wasser abwaschen und dann trocken tupfen. In Würfel schneiden, diese mit etwas Salz bestreuen und auf die Holzspieße stecken. (Jeweils ca. 4 Stück)

  1. 5.

    Die Petersilie waschen und fein hacken. Den Knoblauch schälen und fein würfeln. Petersilie, Knoblauch, 1 EL Olivenöl und Zitronensaft in einem kleinen Schälchen miteinander verrühren. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen.

  2. 6.

    Das restliche Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Fischspieße von jeder Seite ca. 1 Minute braten. Anschließend die Fischstückchen vorsichtig mit der Tomaten-Kräuterpaste bestreichen und 2-3 Minuten weiterbraten.

  3. 7.

    Den Dip am besten jedem in einem kleinen Dip-Schälchen anrichten und die Spieße sowie den Fisch daneben legen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login