Rezept Fischsuppe süßsauer

Was Asiaten Gutes einfällt zeigt sich in dieser schnellen Vorspeise. Chili, Ananas und Sojabohnensprossen dürfen in diesem süß-sauren Fischsüppchen nicht fehlen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Reicht für 4 als Einstieg:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Fish-Basics
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 375 kcal

Zutaten

50 g
1/4 Bund Koriander
1/2 l Fischfond (Hühnerbrühe geht auch)
2 EL
heller Reisessig
1/2 EL Zucker

Zubereitung

  1. 1.

    Die Glasnudeln in eine Schüssel legen, lauwarmes Wasser darüber schütten und die Nudeln 10 Minuten stehen lassen. In der Zeit die Stielansätze aus den Tomaten rausschneiden. Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, kurz ziehen lassen. In ein Sieb abgießen, mit kaltem Wasser überbrausen. Die Tomaten häuten und in Achtel schneiden.

  2. 2.

    Gurke schälen, längs durchschneiden und die Kerne rauskratzen. Gurke in dünne Scheiben schneiden. Sprossen abbrausen und abtropfen lassen. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in etwa 4 cm lange Stücke schneiden, die Stücke längs in Viertel teilen. Chilischoten waschen, entstielen und in dünne Ringe schneiden. Ananasscheiben in kleine Stücke teilen. Koriander abbrausen und trockenschütteln, Blättchen abzupfen.

  3. 3.

    Das Fischfilet in ungefähr 1 cm große Stücke schneiden und mit dem Zitronensaft mischen. Fischfond mit 1/4 l Wasser, Essig, Zucker und den Chilis zum Kochen bringen. Frühlingszwiebeln und Sprossen 1 Minute darin kochen lassen. Gurke und Tomaten dazugeben, 1 Minute mitgaren.

  4. 4.

    Nudeln abtropfen lassen und mit der Küchenschere in essbare Stücke schneiden. Mit Fisch, Ananas und -saft unter die Suppe mischen, 2 Minuten ziehen lassen (nicht kochen!). Salzen, mit Koriander bestreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login