Homepage Rezepte Fishcakes Juscha Nach Mavis

Zutaten

200 g Möhren
3-mal Dosenfisch in Öl (je 150 g Abtropfgewicht, im Original 2 Dosen Thunfisch und 1 Dose Lachs, Ölsardinen gehen aber auch)
2 EL Butter
2 Eier
1 TL Würze (Mavis nimmt einfach gekörnte Brühe, Juscha ein südafrikanisches Grillgewürz, das es bei uns im gut sortierten Supermarkt zu kaufen gibt)

Rezept Fishcakes Juscha Nach Mavis

Auch wenn Fishcakes eine recht bodenständige Spezialität aus der südafrikanischen Küche sind, sich an ihnen satt zu essen macht richtig Spaß!.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
leicht

Zutaten für 4-6 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4-6 Portionen

Zubereitung

  1. › Die Kartoffeln waschen und in Salzwasser in etwa 20 Minuten gar kochen. Inzwischen Möhren schälen und grob raspeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Petersilie waschen, trockenschütteln und die Blätter hacken. Den Fisch in ein Sieb geben und abtropfen lassen, das Öl auffangen.
  2. › Gegarte Kartoffeln abgießen und kurz kalt abspülen, dann pellen (durch das Abschrecken geht's leichter). Kartoffeln mit der Gabel zerdrücken.
  3. › Butter in einer Pfanne bei kleiner Hitze zerlassen. Darin Möhren, Zwiebel und Knoblauch zugedeckt 10 Minuten dünsten, zum Schluss die Petersilie kurz mitdünsten. In einer Schüssel mit Fisch, Kartoffeln und Eiern vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Würze abschmecken. 30 Minuten kühl stellen.
  4. › Backofen auf 150 °C (Umluft 130 °C) vorheizen, eine Auflaufform mit dem Fischöl einstreichen. Mit nassen Händen aus der Fischmasse handflächengroße Cakes formen, in die Form setzen und 30 Minuten im Ofen (Mitte) garen, bis sie oben leicht gebräunt sind. Dazu schmecken gedünsteter Brokkoli, Blumenkohl oder einfach nur ein Salat (Juschas Tipp: eine Kombi aus Raspelmöhren, Ananas und Feta.)

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login