Rezept Fladenbrot mit Ajvar

etwas aus der Türkei

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
1
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4 bis 8 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

500 g
Weizenmehl Type 550
1 Pck.
Trockenhefe
1 Stck.
rote Paprika
2 Teel.
1 Teel.
120 g
Ajvar (Paprikamus a.d. Glas scharf)
12 Eßl.
2 Eßl.
Sesamsamen
etwas Mehl zum Arbeiten

Zubereitung

  1. 1.

    Mehl und Hefe in eine Schüssel geben und vermengen. Paprika fein würfeln. Salz, Zucker, Ajvar, 10 Eßl. Olivenöl und 200 ml lauwarmes Wasser zum Mehl geben. Mit den Knethaken des Handrührers ca. 5 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten.

  2. 2.

    Teig aus der Schüssel nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche gut durchkneten. Teig vierteln evtl. auch achteln und zu 4 bis 8 runde Fladen (ca. 1 cm dick) ausrollen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

  3. 3.

    Backofen auf 220 Grad vorheizen (Umluft: 200 Grad). Fladen mit dem übrigen Olivenöl (2 Eßl.) bepinseln, Sesamsamen darauf streuen. Fladen im Ofen auf der mittleren Schiene 20 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

  4. 4.

    Ajvar gibt es in mild und scharf. Wer es nicht gerne etwas pikant mag, kann daher auch das milde Ajvar nehmen. Wer es mag, kann die Fladen auch in verschiedenen Größen herstellen. Für eine Party wäre es denkbar, kleine Fladen zuzubereiten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

karlchen
Sehen toll aus

@Maus-Dieses Fladenbrot sieht wirklich toll aus. Danke für das Rezept.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login