Rezept Flan / Orangenflan

Klassischer spanischer Nachtisch. Die Angaben in Klammern machen aus dem schlichten Flan einen raffinierten Orangenflan.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
1
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
6
Schwierigkeitsgrad
mittel

Zutaten

220 gr
4 Essl
1 Teel
Zitronensaft
3
2
Eigelb
500 ml
1
Vanilleschote

Zubereitung

  1. 1.

    150 gr Zucker mit dem Wasser und Zitronensaft in einem dickbodigen Topf unter Rühren langsam erhitzen. Kochen, bis Karamel entsteht, nicht zu dunkel sonst bitter! Eine große Puddingform damit ausschwenken.

  2. 2.

    Bratenpfanne, also das tiefe Backblech, im Backofen zu 2/3 mit heißem Wasser füllen. Backofen auf 160 Grad vorheizen.

  3. 3.

    Eier und Eigelb mit 70 gr Zucker verrühren. (Schale einer unbehandelten Orange, fein gerieben, dazu geben)

  4. 4.

    Milch mit Mark einer Vanilleschote und der ausgekratzten Schote aufkochen. Schote entfernen, Milch noch heiß zur Ei-Mischung geben, verrühren.

  1. 5.

    In die Puddingform gießen. Form ins wassergefüllte tiefe Blech setzen, ca. 50-60 Minuten garen.

  2. 6.

    Danach mindestens 6 Stunden abkühlen lassen. Kurz vor dem Servieren stürzen. (Mit frischen Orangenfilets servieren.)

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Die Orangenzeit will ich noch ausnutzen.

Statt Sahne mit Milch... dann kann ich den Flan auch mit meinem Lieblings-Orangen-Sirup anrichten. Muchas gracias, Kaltmamsell!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login