Rezept Flieder-Wein-Gelee

Macht Lust auf mehr

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
5
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
8 kleine Gläser
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

200 ml
Weißwein
1 l
2 große Hände voll
etwas

Zubereitung

  1. 1.

    Frische Fliederblüten am Kelch vom Stiel abzupfen. Wasser und Wein in einen Topf geben. Die Fliederblüten unterrühren und aufkochen lassen. So lange Kochen bis die Blüten ihre Farbe verloren haben. Abseihen. Nochmal kurz aufkochen und den Gelierzucker dazu geben. Ca. 4 min sprudelnd kochen. Heiß in Gläser füllen und auf den Kopf stellen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

sparrow
Das Gelee ist in Arbeit
Flieder-Wein-Gelee  

Die Fliederblüten sind gezupft. Das Gelee ist in Arbeit. Ich bin schongespannt auf das Ergebnis.

sparrow
Das Gelee ist fertig
Flieder-Wein-Gelee  

Das Gelee ist fertig. Ich habe noch etwas Zitronensaft und 3 EL Kirschsaft dazu gegeben. So hat es eine besonders schöne Farbe gekriegt. 

Aphrodite
Gelee ist fertig :)
Flieder-Wein-Gelee  

Ich habe allerdings die Abkürzung genommen. Ich hatte noch Weingelee, das mir etwas zu viel nach Wein schmeckte. Bestimmt ganz gut - aber nicht ganz so mein Geschmack. Wein und Flieder hört sich dann einfach besser an.

 

Richtig ausgefärbt haben die Blüten, als ich Zitronensaft zugefügt habe. Danke Sparrow für den Tipp! Und da ich vom Sirupkochen noch zuckergetränkte Blüten übrig hatte, habe ich diese mit zum Gelee gegeben. Dann weiß ich in drei Wochen noch, was da drin ist. Ich könnte Ettiketten nehmen.

cystitis
@sparrow und @Aphrodite

Ich muß mich entschuldigen, daß ich den Zitronensaft vergessen habe, anzugeben. Es war mitten in der Nacht als ich das Rezept eingestellt habe. Natürlich geht er dazu. An andere zusätzliche Aromen habe ich mich nicht getraut, da der Flieder selbst nicht so viel davon abgibt.

karlchen
Tolle Farbe, feiner Geschmack
Flieder-Wein-Gelee  

Nachdem der Flieder im Garten auch so weit war, habe ich mich daran gemacht, dieses Fleder-Wein-Gelee zu probieren. Leider hatte ich nur 500 Gramm Gelierzucker besorgt, deshalb wurde es nur eine kleine Menge. Letzendlich sind 3 mittelgrosse Gläscer dabei heraus gekommen. Das Gelee hat eine ganz tolle Farbe, irgendwie ziwschen pink und lila, die Fliederblüten die ich verwendet habe, waren lila und ziemlich dunkel. Das Gelee hat einen feinen Geschmack, zusammen mit einem nicht zu säuerlichen Frischkäse schmeckt es sehr fein.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login