Homepage Rezepte Focaccia mit Parmaschinken und Mozzarella

Zutaten

450 g Mehl
1 1/2 TL Trockenbackhefe
2-3 TL grobes Meersalz
5 EL Olivenöl
350 ml lauwarmes Wasser
6 TL Pesto
70 g Rucola
500 g Tomaten
300 g Mozzarella

Rezept Focaccia mit Parmaschinken und Mozzarella

Dieses Fladenbrot aßen schon die alten Etrusker. Mit pikantem Parmaschinken, Pesto, Tomaten und Mozzarella ein Genuß.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
650 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 6 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 6 Stück

Zubereitung

  1. Mehl, Hefe, 1 TL Salz, 3 EL Öl und Wasser verkneten. Auf bemehlter Arbeitsfläche mit bemehlten Händen noch mal ca. 5 Minuten durchkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
  2. Teig erneut auf bemehlter Fläche kurz durchkneten, anschließend auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Teig ca. 28 x 32 cm oval ausrollen und abgedeckt an einem warmen Ort weitere 45 Minuten gehen lassen.
  3. Mit bemehlten Fingern Mulden in den Teig drücken. Mit 1 EL Öl bepinseln. Mit 1-2 TL Salz, Knoblauch und Rosmarin bestreuen. Bei 200 Grad ca. 25 Minuten backen. Herausnehmen, mit restlichem Öl beträufeln, auskühlen lassen.
  4. Brotoval (Focaccia) in 6 Teile schneiden. Jeweils quer halbieren, aufklappen, mit Pesto bestreichen. Mit Rucola, Tomaten-, Mozzarella- und Parmaschinkenscheiben belegen. Oberteile darauf geben. Nach Wunsch portionsweise im Kontaktgrill 3-5 Minuten backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login