Rezept Forelle blau

Die zart gekochten Forellen liefern herzgesunde Omega-3-Fettsäuren und viel wertvolles Eiweiß. Als Getränk reicht man dazu am besten einen trockenen Weißwein.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Die echte Hausmannskost
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 490 kcal

Zutaten

1 Bund
Suppengrün
1
Lorbeerblatt
1

Zubereitung

  1. 1.

    Das Suppengrün waschen und in grobe Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen, das Lorbeerblatt mit der Nelke daran feststecken. In einem weiten Topf 2 l Wasser mit dem Suppengrün, der gespickten Zwiebel, dem Essig und Salz erhitzen und 15 Min. köcheln lassen.

  2. 2.

    Die Forellen vorsichtig waschen, dabei die Schleimschicht nicht verletzen. Die Zitrone halbieren, eine Hälfte auspressen und die Forellen mit dem Saft beträufeln. In den Sud legen und 8-10 Min. darin bei schwacher Hitze gar ziehen, aber nicht mehr kochen lassen.

  3. 3.

    Die Butter in einem Töpfchen erhitzen. Die übrige Hälfte der Zitrone aufschneiden und beides zu den Forellen servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login