Homepage Rezepte Forellen in Currybutter

Rezept Forellen in Currybutter

Traditionelles auf neue Art: Hier bekommen die beliebten Süßwasserfische zur Abwechslung mal eine orientalische Note.

Rezeptinfos

590 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Forellen innen und außen waschen und gut trocken tupfen. Innen mit Salz und Pfeffer würzen. Das Mehl auf einem großen Teller mit Salz und Pfeffer mischen und die Forellen darin wenden. Überschüssiges Mehl abklopfen.
  2. Für den Reis ½ l Wasser aufkochen. Die Cranberrys in einem Schälchen mit warmem Wasser übergießen. Das Wasser für den Reis salzen, den Reis einstreuen und ca. 10 Min. garen. Dann die Cranberrys mit dem Einweichwasser unter den Reis mischen. Den gefrorenen Spinat ebenfalls untermischen und alles in ca. 10 Min. fertig garen.
  3. Inzwischen die Butter in einer breiten beschichteten (Fisch-) Pfanne zerlassen und das Currypulver einrühren. Die Forellen darin bei mittlerer Hitze ca. 15 Min. braten, zwischendurch vorsichtig wenden, eventuell noch etwas Butter dazugeben.
  4. Die Reis-Spinat-Mischung abschmecken und mit den gebratenen Forellen und der Currybutter anrichten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

prima

Bei mir gab es Kartoffeln dazu mit flüssiger Currybutter und einen Gurkensalat, mein Mann war begeistert.

 

Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login