Homepage Rezepte Forellenfilets mit Salsa-Verde-Salat

Rezept Forellenfilets mit Salsa-Verde-Salat

Sellerie doubelt Kartoffel. Ein raffiniertes Fischgericht für alle Fans der Low-Carb-Küche.

Rezeptinfos

unter 30 min
455 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. In einem Topf reichlich Salzwasser aufkochen. Währenddessen den Sellerie schälen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Im kochenden Wasser in 8 - 10 Min. bissfest garen. Inzwischen den Fisch waschen und trocken tupfen. Die Haut dick mit Salz einreiben, kurz einziehen lassen.
  2. Währenddessen für das Dressing die Kräuter waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Den Knoblauch schälen, die Kapern abgießen, die Sardellen abbrausen. Alles mit Senf, Öl, Crème légère und Joghurt mit dem Stabmixer pürieren. Die Salsa mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Die Tomaten waschen, vierteln und mit den Selleriewürfeln unter die Salsa mischen.
  3. Das Salz vom Fisch streifen und die Haut mit Küchenpapier trocken tupfen. Die Fleischseite mit Salz und Pfeffer würzen. Je 1 EL Butter in zwei großen beschichteten Pfannen erhitzen und die Filets darin auf der Hautseite in 2 - 3 Min. knusprig braten. Dann wenden und bei schwacher Hitze noch 1 - 2 Min. braten. Die Fischfilets mit dem Salsa-Verde-Salat servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login