Rezept Forellensalat mit Pistazienknusperchen

Zart geräucherte Forellenfilets und ein asiatisch angehauchtes Dressing über den Salat - da werden Vorspeisenträume wahr.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 6 Gläser à 250 ml
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Feines im Glas
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

1
1 EL
ca. 1 TL scharfe Garnelenpaste oder andere Thai-Paste (Asia-Laden)
1 EL
ca. 3 EL Thai-Fischsauce
3 EL
neutrales Salatöl (z. B. Erdnuss- oder Sonnenblumenöl)

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Salate, die Sojasprossen und die Kräuter waschen und trocken schleudern. 1 EL Sojasprossen und einige kleinere, schöne Chicorée-Spitzen für die Dekoration beiseitelegen. Die Kräuter klein schneiden und die Salate in mundgerechte Stücke schneiden.

  2. 2.

    Eigelb und Sahne verquirlen. Die Filoblätter in 5 x 10 cm große Rechtecke (= 12 Stück) schneiden und mit dem Eigelb bestreichen, mit den Pistazien bestreuen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im Backofen (Mitte) in 7 Min. goldgelb und knusprig backen.

  3. 3.

    Für das Dressing Schalotte und Ingwer schälen und fein hacken. Die Garnelenpaste je nach Schärfe dosieren und mit den übrigen Zutaten mischen. Die Salatsauce mit schwarzem Pfeffer abschmecken.

  4. 4.

    1 EL gehackte Kräuter in die Salatsauce geben. Die restlichen Kräuter mit den Blattsalaten mischen. Die Forellenfilets in kleine Würfel schneiden und mit den Salaten und Sojasprossen in die Gläschen einschichten. Mit den beiseitegelegten Sojasprossen und Chicorée-Spitzen abschließen. Die Salatsauce darübergießen. Mit den Pistazienknusperchen servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login