Rezept Frankfurter Kranz

Dein Papa mag diesen Kuchen sehr gerne, ich mache diesen nur nicht so oft (oder gar nicht) weil er sehr viele Kalorien hat.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

100 Gramm
Butter oder Margarine
150 Gramm
3
50 Gramm
Mondamin
2 Teel.
1 Päckchen
100 Gramm
200 Gramm
Butter o. Margarine
60 Gramm
Zucker (3 Eßl.)
125 Gramm
gestiftelte Mandeln

Zubereitung

  1. 1.

    Für den Teig das Fett schaumig rühren und nach und nach Zucker, Eier und Gewürze hinzugeben. Das mit Mondamin und Backpulver gemischte und gesiebte Mehl eßlöffelweise unterrühren und den Teig in eine gefettete Kranzform füllen. 35-45 Minuten bei 175-195 Grad backen.

  2. 2.

    Für die Buttercreme den Pudding kochen und dann erkalten lassen. Immer wieder umrühren, bis die Butter schaumig ist. Den erkalteten Pudding eßlöffelweise darunter geben. Darauf achten, dass weder Butter noch Pudding zu kalt sind, damit keine Gerinnung auftritt. Den erkalteten Kuchen zweimal durchschneiden und mit Buttercreme füllen. Den Kranz mit Creme bestreichen (etwas zurücklassen), mit Krokant bestreuen und mit der restlichen Buttercreme verzieren.

  3. 3.

    Der selbst gemachte Krokant: Butter und Zucker zerlassen und unter Rühren so lange erhitzen, bis der Zucker schwach gebräunt ist. Die Mandeln darunter rühren bis diese genug gebräunt sind. Diese Masse auf Alufoli oder eine geölte Platte geben. Nach dem Erkalten in kleine Stücke stoßen

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login