Rezept Frankfurti leves

vasárnapi ebédhez...

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
3
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

1 fej
kelkáposzta
1 csomag
virsli
1 fej
vöröshagyma
2 gerezd
fokhagyma
3 db
sárgarépa
pár szem
krumpli
majoránna, kömény, bors,só, pirospaprika
a habaráshoz
tejföl, liszt, víz

Zubereitung

  1. 1.

    A finomra vágott vöröshagymát az olajon megpirítjuk. Hozzátesszük a zúzott fokhagymát és a burgonyát, amelyet meghámoztunk és kis kockákra vágtunk. Sózzuk, borsozzuk, meghintjük majorannával, pirosparikával és köménnyel. Felengedjük vízzel. hozzáadjuk a vékony csíkokra vágott kelkáposztát is. Hozzáadjuk a sárgarépát és az egészet kb. egy óra alatt puhára főzzük.

  2. 2.

    Fehér liszttel rántást készítünk, tejföllel simára keverjük, s ezzel sűrítjük be a forrásban lévő levest. Még egyszer összeforraljuk. A végén tesszük bele az előzőleg pár csepp olajon megpirított virslikarikákat. Petrezselyemmel díszítjük.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

enidke
Suppe nach Frankfurter Art

zumindest in Ungarn sagt man es so...:)

Zutaten:

1 Kopf Wirz, 1 Packung Wurst, 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 3 Karotten, 3-4 Stück Kartoffeln, Majoran, Kümmel, Pfeffer, Salz, Paprika, zum  verdicken saure Sahne, Mehl, Wasser

enidke
Schritt 1

Die fein gehackten Zwiebeln in Öl anbraten. Den zerdrückten Knoblauch und die in Würfel geschnittene und geschälte Kartoffeln, zufügen. Mit Salz, Majoran, Kümmel, Paprika und Pfeffer würzen. Wasser dazugießen Den Wirz in  dünnen Scheiben schneiden und auch hinzufügen. am Schluss kommen die Karotten und die Supper zirka 1 Stunde köcheln lassen bis alle Zutaten gekocht sind.

enidke
Schritt 3

Um die Suppe zu verdicken müssen wir zirka 1-2 Becher sauere Sahne (je nach dem wie viel Wasser wir verwendet haben, ich koche immer zirka 2 Liter auf) mit 2 Esslöffel Mehl und ein Wenig Wasser verrühren und in die heisse Suppe einrühren. Wir müssen die Suppe noch zirka 15 Minuten weiterkochen damit das Mehl in der Suppe kocht.

Am Schluss muss man noch die Wiener Würstchen dazufügen, die kochen in zirka 5 Minuten.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login