Homepage Rezepte Französische Quiche lorraine

Rezept Französische Quiche lorraine

Rezeptinfos

mehr als 90 min
515 kcal
leicht

Zutaten für 4-6 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4-6 Personen

Zubereitung

  1. Für den Teig die Butter klein würfeln und mit den übrigen Zutaten auf einem Backbrett mit dem Messer kreuz und quer durchhacken. Dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten, dabei etwa 2 EL eiskaltes Wasser zugeben. Einfach so viel, bis der Teig weich und geschmeidig ist, aber nicht zu sehr an den Fingern klebt.
  2. Teig zur Kugel formen, zwischen zwei Stücke Klarsichtfolie legen und mit dem Teigroller dünn ausrollen. Das Teigstück dabei immer wieder drehen, damit es rund und gleichmäßig dünn wird. Eine Tarteform (etwa 30 cm Ø) mit dem Teig auskleiden, dabei einen etwa 2 cm hohen Rand formen. Teig in der Form für etwa 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  3. Dann für den Belag vom Speck die Schwarte abschneiden. Speck in dünne Streifen oder kleine Würfel schneiden, alle Knorpel dabei wegschneiden. Speck in einer Pfanne bei mittlerer Hitze unter Rühren erst glasig und dann leicht braun werden lassen. Mit dem Schaumlöffel aus der Pfanne heben und abkühlen lassen.
  4. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen (erst später einschalten: 160 Grad Umluft). Eier und Crème fraîche oder saure Sahne mit Salz, Pfeffer und Muskat verquirlen. Walnusskerne in Stücke brechen.
  5. Speck auf dem Quicheteig verteilen, die Walnüsse daraufstreuen und den Eierguss darüberlaufen lassen. Die Quiche im Ofen (Mitte) etwa 40 Minuten backen, bis sie schön gebräunt ist.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(4)

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login