Homepage Rezepte Französischer Eierkuchen

Zutaten

4 Eier - getrennt
3 EL Rum
200 g Zucker
1 Prise Salz
150 g Mehl
200 g getrocknete, entsteinte Pflaumen
1/4 l schwarzer Tee
3 EL Zucker zum Bestreuen

Rezept Französischer Eierkuchen

ein Dessert das man warm servieren kann und kalt wunderbar zu einer Tasse Kaffee oder Tee schmeckt.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
leicht

Zutaten

  • 4 Eier - getrennt
  • 1/4 l Milch
  • 3 EL Rum
  • 200 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Mehl
  • 200 g getrocknete, entsteinte Pflaumen
  • 1/4 l schwarzer Tee
  • 3 EL Zucker zum Bestreuen

Zubereitung

  1. Die getrockneten Pflaumen mit dem schwarzen Tee aufkochen lassen, zum abkühlen beiseite stellen.
  2. Eigelb mit dem Zucker schaumig rühren, das Mehl, die Milch und den Rum abwechselnd dazu geben und zu einem glatten Teig verrühren.
  3. Das Eiweiß mit der Prise Salz zu steifem Schnee schlagen und unterheben.
  4. Die abgetropften Pflaumen gleichmäßig in eine ausgebutterte Auflaufform (26 cm) geben und den Teig darüber verteilen.
  5. Bei 220 Grad im vorgeheizten Backofen ca. 40 Min backen.
    Sofort stürzen, mit Zucker bestreuen und in kleine Rhomben schneiden - lauwarm servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login