Homepage Rezepte Französischer Gemüsesalat

Zutaten

200 g Möhren, geschält, gewürfelt, bissfest gekocht
200 g Erbsen, frisch oder TK, bissfest gekocht
200 g Bohnen, frisch oder TK, bissfest gekocht
4-5 Tomaten, entkernt, grob gewürfelt
1 Zucchini, in Scheiben
1 kl Dose Artischockenherzen, in feinen Scheiben oder grob gewürfelt
3 EL Essig zum Marinieren
3 EL Wasser zum Marinieren
1 - 2 TL Estragon
1 TL Petersilie
1 Eigelb
1 Eiweiss
ca. 2 TL Zitronensaft
75 - 100 ml Öl
1-2 EL Joghurt oder Quark
1-2 TL Delikateß-Senf
1-2 TL Dijon-Senf
Salz, weißer Pfeffer, etwas Cayennepfeffer, Zucker, Essig zum Abschmecken

Rezept Französischer Gemüsesalat

eine raffinierte Geschmacksbereicherung

Rezeptinfos

60 bis 90 min
leicht
Portionsgröße

6 - 8

Zutaten

Portionsgröße: 6 - 8
  • 200 g Möhren, geschält, gewürfelt, bissfest gekocht
  • 200 g Erbsen, frisch oder TK, bissfest gekocht
  • 200 g Bohnen, frisch oder TK, bissfest gekocht
  • 4-5 Tomaten, entkernt, grob gewürfelt
  • 1 Zucchini, in Scheiben
  • 1 kl Dose Artischockenherzen, in feinen Scheiben oder grob gewürfelt
  • 3 EL Essig zum Marinieren
  • 3 EL Wasser zum Marinieren
  • 1 - 2 TL Estragon
  • 1 TL Petersilie
  • 1 Eigelb
  • 1 Eiweiss
  • ca. 2 TL Zitronensaft
  • 75 - 100 ml Öl
  • 1-2 EL Joghurt oder Quark
  • 1-2 TL Delikateß-Senf
  • 1-2 TL Dijon-Senf
  • Salz, weißer Pfeffer, etwas Cayennepfeffer, Zucker, Essig zum Abschmecken

Zubereitung

  1. Erbsen und Möhren sowie Bohnen gut abtropfen lassen, Möhren evtl. nochmals zerkleinern. In einer Mischung aus 3 Eßl. Essig, 3 Eßl. Wasser, Salz und Pfeffer und 1 TL Estragon gut durchziehen lassen (mind. 2 Std.).
    Das Gemüse aus dem Sud nehmen und gut abtropfen lassen. Die Tomatenwürfel, Zuccchini und die Artischocken dazugeben.
  2. Eiweiß zu Schnee schlagen. Aus Eigelb und Öl eine Majonnaise herstellen, Zitronensaft, Joghurt und Senf dazugeben, alles gut verrühren und mit Salz, weißem Pfeffer, Cayennepfeffer, Zucker und evtl. Essig gut abschmecken. gehackte Petersilie und 1/2 - 1 TL Estragon mit zur Soße geben. Zum Schluss den Eischnee unterheben.
  3. Die Gemüsemischung zum Servieren auf eine Platte geben, die Salatsoße darüber verteilen und den Rand mit Tomatenspalten verzieren.
    Wer keinen Estragon mag kann die Menge durch Petersilie und Schnittlauch ersetzen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login