Rezept French Toast

American Breakfast ohne "French Toast" das gibt es bei uns nicht.
Hier meine Version. Unbedingt mit ECHTEM Ahornsirup servieren.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
2-4
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

4 St.
Weißbrotscheiben, Challah oder American Taost
1 St.
Ei groß
75 ml
1/2 TL
Zimt, Ceylon Zimt
1 EL
Vanillezucker, echten mit 'Bourbon Vanille
2 EL
Canadischer Ahornsirup oder Ahornsirup aus dem Vermont

Zubereitung

  1. 1.

    Challah oder Weißbrot vom Bäcker, ruhig einen Tag alt, sind am Besten. Die Scheiben nicht zu dünn 1 cm sollten sie schon haben.

  2. 2.

    Auf einem großen Teller das aufgeschlagene Ei gut verrühren (Kleppern) dann den Zimt, den Vanillezucker und die Milch dazu und nachmals gut aufschlagen, dass es eine gut verbundene Milch-Ei-Masse ist.

  3. 3.

    In einer Pfanne die ½ Butter schmelzen bei mittlerer Hitze,
    1 Brotscheiben in die Milch-Ei-Masse legen kurz anziehen lassen, wenden, wieder kurz anziehen lassen und vorsichtig mit einem Pfannheber die Scheiben hochheben und abtropfen lassen, dann in die heiße Butter geben, aber bei mittlerer Flamme langsam goldbraun werden lassen auf beiden Seiten. Die Scheiben je nach Pfannengröße einzeln oder mehrer zusammen ausbacken. Auch halbiert. Evt.l. die restl. im Backofen warmhalten.

  4. 4.

    Warm servieren und echten Ahornsirup dazu reichen.
    Wir nehmen auch gerne noch ein Ei und gebraten Bacon beim großen Frühstück dazu.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login