Rezept Frikadellen - gefüllt mit Tomaten, Mozzarrella und Basilikum

Saftige Frikadellen mit leckeren italienischen Zutaten ... oh, ein wenig à la Caprese . . .

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
6
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

500 g
2
1 TL
1
Brötchen/Semmel
1
Mozzarrellakäse
pro Person 1 kleine
Tomate und ein Blättchen Basilikum
Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. 1.

    1. Das Brötchen oder Brot in lauwarmem Wasser einweichen. Das Hackfleisch mit Ei, den Gewürzen und geriebenem Knoblauch und der kleingeschnittenen Zwiebel vermengen.

  2. 2.

    2. Das Brot/Brötchen ausdrücken und unter die Hackfleischmischung kneten. Mit nassen Fingern 12-14 Teile teilen. Die Tomaten halbieren und das Innere entfernen.

  3. 3.

    3. Ein kleines Hackfleischteil in die Hand nehmen und eine Tomatenhälfte mit der Schnittkante nach oben in die Hackfleischmasse drücken, ein Blättchen Basilikum in die Tomatenhälfte legen und den Käse in kleine Scheiben schneiden und in die Tomatenhälfte geben, den Käse mit Salz und Pfeffer würzen. Eine weitere Tomatenhälfte, ebenso mit Käse gefüllt und gewürzt, deckeln und mit Hackfleisch belegen und die Hackfleischmasse zu einem kleinen Bällchen formen.

  4. 4.

    4. Eine Pfanne erhitzen und das Öl hineingeben. Die Frikadellen in dem heißen Öl rundherum ca. 15 Minuten anbraten. Die Frikadellen aus der Pfanne nehmen und die Butter in der Pfanne schmelzen. Die Frikadellen wieder in die Pfanne geben und weitere 15 Minuten garen. Währendessen immer wieder mit der Butter-Öl-Mischung begießen.

  1. 5.

    5. Dazu Nudeln oder Spätzle servieren mit einem weißen Burgunder servieren..

  2. 6.

    Wir hatten zu diesen Frikadellen Pellkartoffeln und Spitzkohl mit Frischkäse-Sauce, dazu einen weißen Burgunder.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

nika
Leider

ist der Käse auf dem Bild fast nicht mehr erkennbar. Aber die Frikadelle war sehr saftig und schm....mmmh..

lilifee
Sieht sehr gut aus

...und mal eine andere Variante von "gewöhnlichen" Frikadellen (bzw. Fleischpflanzerln wie sie bei uns heißen). Werde ich demnächst unbedingt ausprobieren - ich denke es trifft genau unseren Geschmack :-).

Liebe Grüße,lilifee.

Genau

mein Ding. Mein Mann mag ja keinen Mozarella, aber egal, dann bekommt er andere Frikadellen und ich esse diese!!! Lg

Rinquinquin
@ romi59

Du musst ja nicht alles aufzählen, was in den Frikadellen drin ist. "Käse" ist doch schon eine umfassende Beschreibung und schmecken wird Dein Mann den Unterschied garantiert nicht.

nika
@romi59

Du kannst ja auch anderen Käse hineintun, z.B. ganz jungen Gouda oder anderen Käse, den Dein Mann ißt.

auchwas
Labneh mit Kräutern

mit Tomaten in  diesen Frikadellen, mmmmh

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login