Homepage Rezepte Frittierter Tempeh mit Guacamole

Zutaten

Rezept Frittierter Tempeh mit Guacamole

Frittierter Tempeh ist eine raffinierte vegane Variante zu klassischen Tortillachips. Die knusprigen Chips mit der Guacamole Servieren. Dazu schmeckt: ein kühles Bier.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
280 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 4 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen:

Zubereitung

  1. Die Avocado rundherum bis zum Kern einschneiden. Hälften gegeneinanderdrehen und so auseinanderlösen, den Kern entfernen. Avocado schälen und mit einer Gabel sehr fein zerdrücken.
  2. Die Limette heiß waschen und abtrocknen, die Schale fein abreiben und 2 EL Saft auspressen. Tomaten waschen und klein würfeln, die Stielansätze dabei herausschneiden. Die Kräuter abbrausen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein schneiden.
  3. Limettenschale und -saft, Tomaten und Kräuter mit dem Olivenöl unter das Avocadopüree rühren. Die Guacamole mit Salz und Chiliflocken abschmecken.
  4. Das Öl zum Frittieren in einer Pfanne oder einem weiten großen Topf erhitzen. Zur Probe einen hölzernen Kochlöffelstiel ins heiße Fett tauchen. Bilden sich rundherum sofort viele Bläschen, ist es heiß genug.
  5. Das Tempeh in ½ cm dicke Scheiben schneiden. Tempehscheiben portionsweise im heißen Fett in je ca. 2 Minuten knusprig frittieren. Tempeh-Chips mit dem Schaumlöffel aus dem Topf heben, abtropfen lassen und auf eine dicke Lage Küchenpapier geben.
  6. Die knusprigen Tempeh-Chips mit der Guacamole zum Dippen servieren. Dazu schmeckt: ein kühles Bier.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)