Homepage Rezepte Fruchtige Hefeklöße

Zutaten

175 ml Milch
1 EL Butter
1 Päckchen Trockenhefe
2 EL Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
1/4 TL Johannisbrotkernmehl (aus dem Reformhaus)
1-2 EL Quittengelee
Puderzucker zum Bestäuben (nach Belieben)

Rezept Fruchtige Hefeklöße

Hefeteig gart auch im Dampf zu zarten Klößen. Überraschung: Im Inneren des feinen Nussteigs verbirgt sich eine saftige Mandarine.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
480 kcal
mittel

Zutaten für 4 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Stück

Zubereitung

  1. Milch und Butter erwärmen. Hefe mit Mehl, Nüssen, Zucker, Vanillezucker und Salz in einer Schüssel mischen. Die lauwarme Milch dazugeben und alles mit den Händen zu einem weichen Teig verkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Min. gehen lassen.
  2. Inzwischen die Mandarinen schälen und rundum mit einer Gabel einpieksen. Den Hefeteig in 4 Portionen teilen. Jede Mandarine mit Teig umhüllen und zu einem Kloß formen. Die Hefeklöße in einem Dämpfeinsatz über Dampf in ca. 15 Min. garen.
  3. Die Orangen heiß waschen und abtrocknen. Die Schale von 1 Orange abreiben und den Saft auspressen. Übrige Orange mit einem Messer so schälen, dass die weiße Haut mit entfernt wird. Die Orange vierteln und die Viertel in dünne Scheiben schneiden, dabei den Saft auffangen. Den Ingwer schälen und fein reiben.
  4. Orangensaft und -schale mit Ingwer und Johannisbrotkernmehl in einem Topf verrühren, aufkochen und bei kleiner Hitze ca. 2 Min. kochen lassen. Orangenstücke und Quittengelee zugeben. Die Klöße nach Belieben mit Puderzucker bestäuben, die Sauce dazu reichen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login