Rezept Früchte im Jasminteegelee

Jasmintee, mal ganz anders: Reichen Sie doch nach einem asiatischen Menü diese Art von Tee, versteckt in süßem Gelee.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Blitzmenüs
Zeit
unter 30 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 185 kcal

Zutaten

5
Blätter weiße Gelatine
2 EL
Jasmintee (aus dem Asienladen)
1-2 EL Zucker
100 g
1 Pck.
Vanillezucker

Zubereitung

  1. 1.

    Die Gelatine 10 Min. in kaltem Wasser einweichen. Inzwischen den Jasmintee in eine Kanne geben. 1/2 l Wasser aufkochen, vom Herd nehmen und 1 Min. abkühlen lassen. Dann die Teeblätter damit aufbrühen und 5 Min. zugedeckt ziehen lassen. Den Tee abseihen und nach Geschmack mit dem Zucker süßen. Die Gelatine ausdrücken, im Tee auflösen und diesen anschließend lauwarm abkühlen lassen.

  2. 2.

    Inzwischen die Früchte schälen, von Strunk oder Kernen befreien und das Fruchtfleisch in etwa 1 cm große Würfel schneiden (oder mit dem Kugelausstecher zu Kugeln formen). Sobald die Teemischung lauwarm ist, die Früchte untermischen und in vier Gläser füllen. Dann im Kühlschrank in ca. 2 Std. erstarren lassen.

  3. 3.

    Zum Servieren die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen und die fest gewordenen Gelees damit garnieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login