Homepage Rezepte Früchtepizza

Zutaten

350 g aufgetauter TK-Hefeteig
2 Äpfel
3 Kiwis
5 EL Orangensaft (oder 3 EL Orangensaft und 2 EL Orangenlikör)
200 g Schoko-Nuss-Aufstrich (z. B. Nutella)
200 g Vanilleeis
neutrales Pflanzenöl für das Backblech

Rezept Früchtepizza

Dieses Dessert ist der beste Beweis dafür, dass eine Pizza auch süß schmecken kann. Kein Wunder, bei dem Belag: Schoko-Nuss-Aufstrich, Äpfel, Bananen, Kiwis, Eis ...

Rezeptinfos

30 bis 60 min
735 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen
  • 350 g aufgetauter TK-Hefeteig
  • 2 Äpfel
  • 2 Bananen
  • 3 Kiwis
  • 5 EL Orangensaft (oder 3 EL Orangensaft und 2 EL Orangenlikör)
  • 200 g Schoko-Nuss-Aufstrich (z. B. Nutella)
  • 200 g Vanilleeis
  • Mehl für Arbeitsfläche
  • neutrales Pflanzenöl für das Backblech

Zubereitung

  1. Die Hefeteigplatten auf wenig Mehl gut durchkneten, zu einer Kugel formen und zugedeckt ca. 15 Min. ruhen lassen. Den Backofen auf 200° vorheizen. Das Backblech mit Öl einfetten. Den Hefeteig auf dem Blech ausrollen und im heißen Ofen (Mitte, Umluft 180°) 10-15 Min. backen.
  2. Das Backblech aus dem Ofen nehmen, den Teig darauf etwas abkühlen lassen. Inzwischen die Äpfel schälen, vierteln und ohne Kerngehäuse in dünne Scheiben schneiden. Die Bananen und Kiwis schälen und in Scheibchen schneiden.
  3. Den Teig mit Orangensaft(-likör) beträufeln und mit Schoko-Nuss-Aufstrich bestreichen. Die Früchte darauf verteilen.
  4. Das Eis in kleinen Kugeln (diese am besten mit einem Eiskugelportionierer oder Teelöffel abstechen) auf der Früchtepizza verteilen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Bratapfel mit Marzipan - so einfach geht's!

Anzeige
Anzeige
Login