Homepage Rezepte Frühlings-Linsengemüse

Zutaten

500 g Blumenkohl
200 g Möhren
1 EL Öl
ca. 3 EL Rotweinessig
2 Eier
3 TL Senf
1 1/2 EL Honig
Topf mit Dämpfeinsatz

Rezept Frühlings-Linsengemüse

Kräuterfrisches Gemüse, thymianwürzige Linsen und dazu eine süßscharfe, schaumig aufgeschlagene Sauce: Hülsenfrüchte können auch ganz elegant daherkommen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
430 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Linsen nach Belieben in ausreichend Wasser 2 Std. einweichen. Das Wasser abgießen. Die Linsen mit 750 ml Wasser in einem Topf erhitzen und nach Packungsanweisung bei schwacher bis mittlerer Hitze bissfest garen, dabei 10 Min. vor Ende der Garzeit salzen. Linsen in ein Sieb abgießen und gut abtropfen lassen.
  2. Den Blumenkohl waschen und in Röschen teilen (den Strunk wegwerfen). Kohlrabi und Möhren schälen, Kohlrabi in mundgerechte Stücke, Möhren in Scheiben schneiden. Zucchino waschen, längs vierteln und in dicke Scheiben schneiden. Das Gemüse in einem Topf mit Dämpfeinsatz über kochendem Wasser zugedeckt ca. 5 Min. dämpfen.
  3. Inzwischen eine Pfanne erhitzen. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Mit dem Öl in der Pfanne andünsten. Linsen und Thymian dazugeben und ca. 5 Min. braten.
  4. Das Gemüse aus dem Topf nehmen, Wasser abgießen. Gemüse im Topf mit 2 EL Butter und den TK-Kräutern mischen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft würzen und zugedeckt warm halten. Linsen mit Salz, Pfeffer und ca. 1 EL Essig abschmecken und ebenfalls warm halten.
  5. Eier mit Senf, Honig und dem übrigen Essig verrühren. Die restliche Butter unter Rühren dazulaufen lassen. Mit Salz würzen und mit dem Pürierstab schaumig aufmixen.
  6. Die Linsen und das Gemüse auf Tellern anrichten. Den Honig-Senf-Schaum über Linsen und das Gemüse träufeln.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login