Rezept Frühlingsrollen mit Hähnchen

Chinas knusprigstes Fingerfood gehört mit Sicherheit auf die Liste der berühmtesten Rezepte der Welt!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 10 Stück
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

ca. 10 tiefgefrorene Teigblätter für Frühlingsrollen (ca. 25 x 25 cm groß, Asialaden)
25 g
1 Bund
100 g
2-3 EL Erdnussöl
2-3 EL Sojasauce
Prise Zucker
ca. 1,2 Liter Pflanzenöl zum Frittieren

Zubereitung

  1. 1.

    Zutaten vorbereiten

  2. 2.

    Teigblätter in der Packung 45 Minuten auftauen lassen. Glasnudeln und Pilze getrennt in heißem Wasser ca. 10 Minuten quellen lassen. Hähnchenbrustfilet waschen, mit Küchenpapier trockentupfen, klein schneiden. Glasnudeln mit einer Küchenschere zerkleinern. Von den Pilzen jeweils den Stiel entfernen. Pilze in feine Streifen schneiden.

  3. 3.

    Gemüse für die Füllung zerkleinern

  4. 4.

    Mungobohnensprossen waschen, grob hacken. Bambussprossen kurz abspülen, in feine Würfel schneiden. Lauchzwiebeln und Möhren putzen, waschen und fein würfeln.

  1. 5.

    Zutaten für die Füllung anbraten

  2. 6.

    Erdnussöl in einer Pfanne oder im Wok erhitzen. Hähnchenbrustfilet bei starker Hitze unter Rühren 1-2 Minuten anbraten. Gemüse und Pilze zugeben, ca. 3 Minuten mitbraten. Knoblauchzehe abziehen, dazupressen, kurz mitgaren. Glasnudeln zufügen, alles mit Sojasoße, Salz, Pfeffer und Zucker kräftig abschmecken. Füllung abkühlen lassen.

  3. 7.

    Füllung verteilen

  4. 8.

    Teigblätter-Block aus der Packung nehmen, mit einem feuchten Tuch abdecken. Zum Füllen jeweils ein Teigblatt abziehen, auf die Arbeitsfläche legen. Ränder mit Eiweiß bestreichen. Auf der unteren Hälfte 2 EL Füllung verteilen, dabei rundherum einen ca. 2 cm breiten Rand frei lassen.

  5. 9.

    Frühlingsrollen formen

  6. 10.

    Unteres Teigstück über die Füllung klappen, einmal herumrollen. Teigränder rechts und links nach innen schlagen, mit Eiweiß bepinseln. Ganz aufrollen, am Ende noch mal mit Eiweiß bepinseln. Übrige Teigblätter wieder einfrieren.

  7. 11.

    Knusprig frittieren

  8. 12.

    Öl im großen Topf oder Wok erhitzen. Es ist heiß genug, wenn an einem Holzkochlöffelstiel, der ins Fett getaucht wird, kleine Bläschen aufsteigen. Frühlingsrollen portionsweise (2-3) darin 3-4 Minuten hellbraun frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit Sojasoße servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login