Rezept Futter für den Hund

Der beste Freund des Menschen wird es danken mit Gesundheit, Vitalität und glänzendem Fell.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
14
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

2 kg
Karotten
1¼ kg
Suppenhuhn
1½ l
300 g

Zubereitung

  1. 1.

    Das Fleisch in dem Wasser gar kochen, herausnehmen und zur Seite stellen.

  2. 2.

    Den Reis in 600 ml der gewonnenen Fleischbrühe gar kochen.

  3. 3.

    Die Karotten und den Sellerie schälen, in grobe Stücke schneiden und in der restlichen Brühe gar kochen, abgießen und einen groben Stampf herstellen.

  4. 4.

    Das Fleisch in Stücke schneiden – die Haut in besonders kleine Stücke –, die Knochen sorgfältig entfernen, sie splittern nämlich und sind für das Tier gefährlich.

  1. 5.

    Alle Zutaten zusammenmischen. Wenn Gemüsereste aus der "normalen" Küche vorhanden sind, können diese mit verwendet werden. Den Hund zweimal am Tag füttern.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login