Homepage Rezepte Gänsebraten

Zutaten

1 Gans
Beifuß, Salz, Pfeffer
125 ml Wasser
1 TL Salz

Rezept Gänsebraten

Schon mal im Sommer ausprobiert?

Rezeptinfos

mehr als 90 min
mittel
Portionsgröße

4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Gans mit Äpfeln und Gewürzen füllen. Zum Verschließen Holzspieße verwenden.
    Die Gans außen mit Salz und Pfeffer einreiben und zunächst auf die Brustseite legen. 1/2 - 1 l heißes Wasser in die Bratenpfanne geben. Ca. 3,5 - 4 Stunden bei 150°C Umluft braten.
    (Pro 1 kg 1 Stunde braten)
    Die Gans immer wieder mit dem entstehenden Saft übergießen, bei Bedarf eventuell Wasser nachgießen und mit einer Gabel die Haut um die Keulen herum einstecehn, damit das Fett ausbraten kann.
    Bei Halbzeit das Fett und den Bratenfond abschöpfen, die Gans wenden und immer wieder begießen.
    Um zu testen, ob die Gans gar ist, mit einem Spieß in die dickste Stelle der Keule stechen - ist der austretende Fleischsaft klar, ist die Gans durch.
    15 Minuten vor Ende der Garzeit die Gans mit kaltem Salzwasser übergießen und auf große Hitze schalten (200°C).
  2. Den Bratenfond für die Soße mit kaltem Wasser aus der Pfanne lösen, aufkochen, abschmecken und etwas andicken.
    Als Beilage passen Semmelknödel und Grünkohl oder Rosenkohl oder Rotkohl!

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login