Rezept Gänsebraten auf Sauerkraut

Die Gans ist ruckzuck im Ofen und auch das mit Weintrauben verfeinerte Sauerkraut ist schnell zubereitet - jetzt muss die Gans nur noch braten, braten, braten ...

Gänsebraten auf Sauerkraut
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
6 Portionen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
unter 30 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 1660 kcal

Zutaten

1/4 l Brühe
4
Wacholderbeeren
200 ml
Traubensaft
2 EL
1-2 EL Aprikosenkonfitüre

Zubereitung

  1. 1.

    Fett aus der Gans herauslösen. Gans innen und außen waschen, trockentupfen, salzen und pfeffern. Mit der Brust nach unten auf die Fettfangschale legen.

  2. 2.

    Bei 200 Grad 30 Minuten braten. Fett abgießen. Gans wenden. Haut unterhalb der Keulen mehrmals einstechen, 1 1/4 Stunden weiterbraten.

  3. 3.

    Sauerkraut zerpflücken. Zwiebeln abziehen, fein würfeln, zugeben. Lorbeerblätter, Wacholderbeeren, Traubensaft und gewaschene Weintrauben untermischen. Abschmecken.

  4. 4.

    Gans herausnehmen. Fett abgießen. Bratensatz mit Brühe ablösen. Sauerkraut zugeben, Gans darauf legen und ca. weitere 60 Minuten braten. Herausnehmen. Dazu: Salzkartoffeln.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login